Verknüpfung aller technischen Komponenten in Wohnung und Wohnumgebung,

Stufenweiser Modulaufbau

alles passt zusammen

als schrittweises Ausbaukonzept, wenn mit wenig Aufwand erst einmal die richtige Voraussetzung geschaffen wurde

Reduktion des Bedienaufwandes aller technischen Einzelkomponenten

z.B. Licht und Jalousien passen sich der TV-Aktivität an (Szenen)

keine Insellösung

Vermeidung von Mehrfach- und Fehlkäufen (Kompatibilitätsproblematik)

zahlreiche Basis- und Monitoring-Module verschiedenster Insellösungen

eines Heizungsherstellers mit Stellmotoren, Fenster-/Türkontakten, Temperaturfühler,

eines Jalousieherstellers mit Rollomotoren, Fenster-/Türkontakten, Temperaturfühler,

eines Telekommunikationsherstellers mit Kamera, Fenster-/Türkontakten, Rauchmelder

eines Ambientlight-Herstellers mit Lampen, LED-Stripes, Steckdosen

Vermeidung fehlender o. nicht kompatibler Komponenten

Lautsprecher, TV-Steuereinheiten, Wechselsprech-Anlage, Türschließanlage

Einbindungsfähigkeit vorhandener Technik

e-Mail, Telefon zu einer aktiven Funktionseinheit bei Feuer unter Einsparung einer zusätzlichen Alarmanlage

planen. installieren. genießen.


Kontakt

Tel. +49 34602 438840

Reußener Weg 23, 06188 Landsberg OT Zwebendorf

info@diri.de